Top 10 atemberaubende Fakten, die Sie dazu bringen werden, Wien zu lieben!

vienna
  1. Wien ist die Stadt Nummer eins mit der höchsten Lebensqualität der Welt. Bis 2050 wird die Lebenserwartung in der Stadt 89 Jahre für Frauen und 85 Jahre für Männer betragen. Die weltweite Lebenserwartung bei der Geburt liegt bei 72 Jahren, bei Frauen bei 74,2 Jahren und bei Männern bei 69,8 Jahren.

2. Wien wird oft als Stadt der Musik oder Welthauptstadt der Musik bezeichnet, da hier so berühmte Komponisten wie in keiner anderen Stadt der Welt gelebt haben, wie Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Joseph Haydn, Franz Schubert oder Johann Straus usw. Ihre Häuser wurden jetzt in Museen umgewandelt und sind für Besucher geöffnet.

3. Wien ist die einzige Hauptstadt der Welt, die innerhalb ihrer Stadtgrenzen erhebliche Weinmengen produziert. Es ist die Heimat von über 1.700 Hektar Weinbergen und 320 Winzern und die Wiener lieben ihren Wein. 85 Prozent des produzierten Weins sind Weißweinsorten. Das Zauberwort für Weintrinker in Wien ist ein Achtel, die häufigste Portionsgröße in Wien.

4. Wien wird auch Stadt der Träume genannt. Sigmund Freud, der Vater der Psychoanalyse, lebte und arbeitete einen Großteil seiner Karriere in Wien. Während dieser Zeit hatte er einen bedeutenden Einfluss auf die Stadt, so dass sie als Geburtsort der Psychotherapie bekannt wurde.

5. Das berühmte französische Gebäck stammt ursprünglich aus Wien. Sie basieren auf dem österreichischen Kipferl, was auf Deutsch Halbmond bedeutet. Die Bäcker in Wien versammelten sich um den Sieg Österreichs über die Osmanischen Türken im Jahr 1683, dessen Form sich an den Halbmonden orientierte, die auf der Uniform des Feindes zu sehen waren. Als Maria Antoinette aus Österreich 1770 den französischen König Ludwig XVI heiratete, führte sie ihr Lieblingsgebäck nach Frankreich ein. Die Franzosen nahmen einige Änderungen vor und nannten es ein „Croissant“.

6. Die Schneekugel wurde auch in Wien erfunden. Im Jahr 1900 versuchte Erwin Perzy, ein feiner Instrumentenmechaniker, die Helligkeit von Glühbirnen für eine Operationslampe zu verbessern. Stattdessen hat er aus Versehen eine Schneekugel erfunden. Diese erste Schneekugel zeigte die Basilika von Mariazell und war der Katalysator für Perzy und seinen Bruder, um den Original Vienna Snow Globe Shop zu eröffnen.

7. Seien Sie die Ballkönigin. Jedes Jahr finden in der österreichischen Hauptstadt mehr als 450 Bälle statt. Die Wiener Ballsaison dauert von Silvester bis Faschingsdienstag (Dienstag vor Aschermittwoch). Das heißt, es gibt ungefähr 2000 Stunden Balltanz pro Jahr.

8. In Wien kommt Mineralwasser aus dem Wasserhahn. Frisches Quellwasser kommt durch zwei Rohrleitungen direkt aus den Alpen!

9. Kaffee ist für Österreicher mehr als nur Koffein – er ist Teil ihres Erbes. Tatsächlich wurden die Wiener Kaffeehäuser aus dem 17. Jahrhundert in die Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen, da dort „Zeit und Raum verbraucht werden, aber nur der Kaffee auf der Rechnung steht“.

10. Wien ist definitiv die beste Stadt für Hundeliebhaber! Hunde sind an vielen öffentlichen Orten in Wien erlaubt, einschließlich Restaurants und Boutiquen.

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.