Heute im „Economist“…

backearlyseptAuf dem Weg von Warschau nach München den „Economist“ gelesen. Sehr interessanter Artikel über die Auswirkungen von IT, dem Internet und Social Media auf Religionen (in diesem Fall die jüdische Religion) und deren Versuch Einfluss durch Verbote zurückzugewinnen. Selbstredend dass der Islam noch stärkeren Einfluss ausübt und die christlichen Religionen dies vielleicht möchten aber nicht mehr über die politische Macht verfügen. Wieder mal ein Beweis für den Laizismus als Fortschrittsmacher.

Dann diese Grafik über die wirtschaftliche Entwicklung der BRICS-Staaten – China mit „ganz softem Landing“, Indien ein wenig erratischer, Südafrika stagniert, Brasilien leidet unter den Auswirkungen der Politik der letzten Jahre und Russland – sollte einfach ein normales Land werden und die Grenzen anderer Länder respektieren, dann klappt das nämlich auch wieder mit dem Wachstum.

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.