Erstaunliche LinkedIn Tatsache!

Heutzutage verbringen viele Menschen ihre Zeit in verschiedensten Social Media Netzwerken. Die Menschen investieren ihre Zeit u.a. in LinkedIn und kennen die Plattform als „professionelle Social-Networking-Site.“[1]

Laut InsideSales schneiden Social Media-Plattformen insgesamt nicht gut ab, wenn es um Lead Generierung geht. Aber es gibt eine Ausnahme: LinkedIn, die für B2B Leadgenerierung eine herausragende Rolle spielt.

80,33% der B2B-Leads kommen von LinkedIn, d. h. 4 von 5 Leads stammen von LinkedIn. Diese Statistik allein sollte ausreichen, um Sie zu überzeugen, Ihre Zeit in das LinkedIn Conversion Tracking zu investieren. [2] Diese Zahlen wurden auch von einem der weltweit führenden Online Marketinexperten, Neil Patel, in seinem Artikel „7 Advanced LinkedIn Strategies for B2B Marketing“ miteinbezogen.

LinkedIn Conversion-Tracking ist eine Analysefunktion, die durch das LinkedIn Insight-Tag unterstützt wird. Conversions sind Mitglieder-Aktionen, die für Ihr Unternehmen wertvoll sind. Beim Conversion-Tracking werden Erkenntnisse über Post-Klick- und View-Through-Conversions Ihrer LinkedIn Werbekampagnen erfasst, sodass Sie die Wirkung und den ROI Ihrer Anzeigen messen können.[3]

[1] https://kinsta.com/blog/linkedin-statistics/

[2] https://neilpatel.com/blog/linkedin-strategies-b2b-marketing/

[3] https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/67513/linkedin-conversion-tracking-overview?lang=en

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.