Erstaunliche LinkedIn Tatsache!

LinkedIn Ads

Heutzutage verbringen viele Menschen ihre Zeit in verschiedensten Social Media Netzwerken. Die Menschen investieren ihre Zeit u.a. in LinkedIn und kennen die Plattform als „professionelle Social-Networking-Site.“[1]

Laut InsideSales schneiden Social Media-Plattformen insgesamt nicht gut ab, wenn es um Lead Generierung geht. Aber es gibt eine Ausnahme: LinkedIn, die für B2B Leadgenerierung eine herausragende Rolle spielt.

80,33% der B2B-Leads kommen von LinkedIn, d. h. 4 von 5 Leads stammen von LinkedIn. Diese Statistik allein sollte ausreichen, um Sie zu überzeugen, Ihre Zeit in das LinkedIn Conversion Tracking zu investieren. [2] Diese Zahlen wurden auch von einem der weltweit führenden Online Marketinexperten, Neil Patel, in seinem Artikel „7 Advanced LinkedIn Strategies for B2B Marketing“ miteinbezogen.

LinkedIn Conversion-Tracking ist eine Analysefunktion, die durch das LinkedIn Insight-Tag unterstützt wird. Conversions sind Mitglieder-Aktionen, die für Ihr Unternehmen wertvoll sind. Beim Conversion-Tracking werden Erkenntnisse über Post-Klick- und View-Through-Conversions Ihrer LinkedIn Werbekampagnen erfasst, sodass Sie die Wirkung und den ROI Ihrer Anzeigen messen können.[3]

[1] https://kinsta.com/blog/linkedin-statistics/

[2] https://neilpatel.com/blog/linkedin-strategies-b2b-marketing/

[3] https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/67513/linkedin-conversion-tracking-overview?lang=en

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.