Der Beauty-Markt Teil 2: Entwicklung, Tendenzen und Prognosen

Der Beauty-Markt: Entwicklung, Tendenzen und Prognosen

3. Naturkosmetik als Zukunftsfaktor

Der Markt für Natur- und Biokosmetik wächst und ein Ende ist nicht in Sicht. Ganz im Gegenteil: Elfriede Dambacher, Beraterin und Expertin für den Naturkosmetik-Markt berichtet auf dem 11. Naturkosmetik-Kongress in Berlin 2018, dass der Kosmetikmarkt sich sehr dynamisch in den letzten zwölf Monaten entwickelt hat.

Während die konventionelle Kosmetik in Deutschland im ersten Halbjahr 2018 weitgehend stagnierte, wuchs der Naturkosmetikmarkt im gleichen Zeitraum um 3,1% – trotz sinkender Durchschnittspreise. Laut Dambacher greifen immer mehr Neukunden auf Naturkosmetik zurück, wobei die Drogerie nach wie vor dominierenden Kanal ist. Auch Discounter sind in jüngster Zeit zu einem dominanten Faktor auf dem Markt geworden. Als Beispiel nannte Dambacher die permanente Listung des Discounters Aldi’s mit seiner eigenen zertifizierten Naturkosmetikmarke.[1]

Laut einem neuen Bericht von Grand View Research, Inc. wurde bekannt, dass der globale Markt für organische Körperpflegeprodukte bis 2025 auf 25,11 Milliarden Dollar geschätzt wird.

Es liegt daran, dass grundsätzlich die Nachfrage nach Bio-Hautpflege, Haarpflege und Farbkosmetik kontinuierlich wächst, gleichzeitig die Verbraucher nach natürlichen und biologischen Labels suchen.[2]

Laut Persistence Market Research (PMR) wird der Weltmarkt bis Ende 2024 voraussichtlich auf 21.776,9 Mio. USD geschätzt. Diese Zahlen deuten auf ein durchschnittliches Wachstum von 8-10% pro Jahr hin.[3]

Die Prognosen lassen erahnen, dass sich der Markt für Naturkosmetik positiv entwickelt und wir uns sicherlich auf viel tolle neue Produkte in nächster Zeit freuen können.

4. Der Einfluss des Onlinehandels auf den Kosmetikmarkt

Die Beauty-Branche unterliegt einem stetigen Wandel. Die größten Markanteile sowie Prestige und Vertrauen der Kunden haben die großen weltweit bekannten Kosmetikunternehmen für sich gewonnen. Gyan Research and Analytics haben die größten Keyplayers auf dem Markt analysiert.[4] Andere Untersuchungen[5] nehmen die jungen Beauty-Unternehmen unter die Lupe und stellen fest, dass diese viermal so schnell wie etablierte Kosmetik-Riesen wachsen, nämlich um 15,7 Prozent und damit einen Marktanteil von 10 Prozent auf dem Weltmarkt erobert haben.[6] Meistens sind sie als Online-Unternehmen gestartet und haben durch starke Social Media Präsenz und ausgeklügelte digitale Strategien ein breites Publikum erreicht. Der Riesenerfolg der jungen Kosmetikunternehmen liegt an deren digitalem Know-how.[7] In 2015 hat der Onlinehandel von Beauty-Produkten insgesamt 6 Prozent der Verkäufe weltweit ausgemacht und ist damit um 20 Prozent gewachsen. Laut A.T. Kearney wird der Onlinehandel von Kosmetikprodukten bis 2019 um 8 Prozent wachsen. In Asien (hauptsächlich Japan, Süd-Korea und China) ist der Onlinehandel im Beauty-Bereich auch sehr erfolgreich. Das bestätigt der Prozentsatz der Verkäufe: 68% davon wurden allein am Alibaba Singles Day über Smartphone ausgeführt.[8] Der deutsche Online-Kosmetikmarkt weist ebenso eine steigende Tendenz auf. Wie aus der vorliegenden Statistik ersichtlich ist, machte der Umsatzteil des E-Commerce in dem Kosmetik-Bereich rund zehn Prozent des Gesamtumsatzes im Handel mit Kosmetikprodukten aus.[9]

Stationäre, etablierte Kosmetikhersteller sehen sich gezwungen, ihre Strategien umzudenken und kaufen wie Douglas junge erfolgreiche Kosmetik Anbieter auf. Im 2018 erwarb der Marktführer im Beauty-Bereich die Mehrheit an der Parfümeriekette Akzente und deren erfolgreichem Online Shop parfumdreams.[10]

Benötigen Sie Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung der digitalen Marketing-Strategien? Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage !

[1] Gschwind, S.: Natural cosmetics as a future market (2018)  (Stand: 17.05.2019)

[2] Grand View Research: Organic Personal Care Market Size Worth $25.11 Billion By 2025 (Stand: 19.05.2019)

[3] Persistence Market Research: Global Natural and Organic Personal Care Products Market is Expected to be Valued At US$ 21,776.9 Mn by the End of 2024 (Stand: 18.05.2019)

[4] Gyan Research and Analytics. Global Beauty Care Market (2014-2018). Procter & Gamble, Kao Corporation Limited, Unilever PLC, Henkel AG & Co. KGaA; Emami Limited, Marico Limited, Oriflame Cosmetics S.А., L’Oreal S.A, Avon Products Inc, Revlon Inc, Colgate-Palmolive Co, Hypermarcas S.A, Johnson & Johnson, Beiersdorf AG, Estee Lauder Companies INC, Shiseido Co Ltd, Natura Cosmeticos S.A, Amorepacific Corporation, Kose Corp, Elizabeth Arden Inc, Reckitt Benckiser Group Plc, Fancl Corporation, Coty INC- CL A, Noevir Holding Company, Lion Corporation Limited, Ales Groupe, Steiner Leisure Limited, Coreana Cosmetics Co Ltd, Energizer Holdings Inc, Dabur India Limited

[5] Marktanalyse: Die Beauty/Branche im Umbruch  (Stand: 18.05.2019)

[6] Marktanalyse: Die Beauty/Branche im Umbruch  (Stand: 18.05.2019)

[7] Marktanalyse: Die Beauty/Branche im Umbruch  (Stand: 18.05.2019)

[8] Lengow: Onlinehandel von Kosmetik-Produkten und das neue Shopping-Verhalten (Stand: 16.05.2019)

[9] Statista:  Entwicklung der Umsatzanteile im Online-Handel mit Kosmetik in Deutschland in den Jahren von 2015 bis 2017  (Stand: 15.05.2019)

[10] https://webdata-solutions.com/2018/06/19/marktanalyse-die-beauty-branche-im-umbruch/

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.